News

HDwireless mit 4k-Videofunktechnik

Zukunftsweisende Produkte für den Vermietpark

Ab sofort bietet HDwireless 4k-Drahtloskamera-Systeme an. Damit können bei der hochfrequenten Videoübertragung Kundenanforderungen in nativer 4k-Auflösung in den Bereichen Broadcast, Event und Messe erfüllt werden. Das neue System HDwireless HCAM verwendet unter anderem den Grass Valley-Kamerakopf LDX 86N/C86N und Kamerazüge der Hersteller Sony, Ikegami und Panasonic mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten unter Verwendung von Canon 4k-Optiken. Der HF-Sender codiert in H265 (HEVC) und bietet eingangsseitig neben SDI/HD-SDI die Formate 3G-/6G-/12G-SDI an. Zur drahtlosen Übertragung der Videosignale bei 10 bis 250 mW Sendeleistung stehen mehrere Frequenzbänder zwischen 1,95 GHz und 7,6 GHz zur Verfügung. Dabei werden Datenraten von bis zu 31,7 MBit bei DVB-T-Modulation und bis zu 43 MBit bei LMS-T-Modulation erreicht. Die zeitliche Latenz der Funkübertragung ist in der aktuellen HEVC-Codierung sehr gering. Somit ist HDwireless HCAM im Kameraverbund nutzbar. Das 4k-Drahtloskamera-System ist hervorragend für hochaufgelöste anspruchsvolle Live-Übertragungen und zukünftige 4k-Anwendungen jeder Art ausgelegt. Ausführliche Produktinformationen sind unter www.hdwireless.tv abrufbar. HDwireless ist ein führender Anbieter von Drahtloskamera-Systemen in Vermietung und Verkauf. Der Gerätepark wird ständig erweitert und bietet ein praxisgerechtes Kamera- und HF-Übertragungstechnik-Portfolio für jede Dimension der drahtlosen Kameraübertragung.

 

Pressemitteilungen:

0